Amazonen im Schwetzinger Rokokotheater

"Mit Maschinengewehr und Charme"Netta Or brilliert mit ihrer ungewöhnlichen Stimme in der Rolle der Veremonda, eine Amazone die gerne für ihren Mann König Alfonso (Tenor Matthias Rexroth) in den Krieg zieht. Ihre Strategie: Macht und Gewalt. Ihr Hilfsmittel: ein Maschinengewehr. (…)  Die Arie zur Ausbildung der Amazonen, in der Veremonda ihre Taktik

Netta Or als „Veremonda, l`Amazzone di Aragona“ bei den Schwetzinger Festspielen

"Hervorragend die israelische Sopranistin Netta Or in der Titelrolle der Amazone Veremonda. Figürlich und gesanglich stellte sie die amazonenhafte Königsgattin exzellent dar, die sich nur mühsam eines Vergewaltigungsversuchs von Delio erwehren kann.“ - Online Merker, 01.05.2016 „In der Titelrolle der Amazone brillierte Netta Or durch glasklare und pointierte Textdeklamation sowie die trefflicher

Hausdebüt am Landestheater Bregenz: Konstanze!

Netta Or wird in der Neuproduktion von Mozarts "Entführung aus dem Serail" die Partie der Konstanze übernehmen. Premiere ist am 03.02. 2016. Weitere Vorstellungstermine: 05.02., 07.02.,09.02.2016 18.02.,20.02.,22.02.,24.02.,26.02.,28.02.2016 01.03.2016 W. A. Mozart | Die Entführung aus dem Serail Koproduktion mit dem Vorarlberger Landestheater Ingo Ingensand | Dirgent Sigrid Herzog | Regie Im Februar

Angelica in Aachens „Orlando“ – frenetischer Applaus

"Die Partie der Angelica ist mit Netta Or, die in dieser Produktion für das Ensemble-Mitglied Katharina Hagopian aufgrund einer Baby-Pause eingesprungen ist, hochkarätig besetzt. Or begeistert mit strahlenden Höhen und einer betörenden Stimmfärbung, so dass das Publikum nach ihren Arien frenetischen Zwischenapplaus spendet.“ Online Musik Magazin, 08.11.2015     "NETTA OR (Angelica) freilich

Ein Deutscher Liederabend – Jüdische Gemeinde Düsseldorf

Sonntag 18. Oktober 2015 - 16 Uhr Mit ihrem Programm stellen die Musiker eine großartige Auswahl der Liedkompositionen sowohl jüdischer als auch deutscher Komponisten vor. Werke von Mahler, Zemlinsky und Schönberg stehen ebenso auf dem Programm, wie zwei der herausragendsten Werke deutscher Liedkunst: Robert Schumanns Liederkreis op. 39 und Auszüge aus Hugo

Hoffmann Erzählungen continue!

Die neue Spielzeit beginnt für Netta Or mit einem weiteren Hausdebüt: Nachdem sie am Theater Bonn kürzlich alle drei Frauen in Jaques Offenbachs phantastischer Oper "Hoffmanns Erzählungen" übernahm, wird Netta Or nun am Theater Münster mit der Rolle der Antonia debütieren. Die musikalische Leitung hat Stefan Veselka, die Inszenierung übernimmt Intendant des

Eine große Premiere steht bevor!

Am Sonntag, den 15. März öffnet sich im Opernhaus Bonn zum ersten Mal der Vorhang für eine neue Inszenierung von Jacques Offenbachs Oper HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN. Der in Köln geborene Komponist - von Rossini als der „Mozart der Champs-Elysees“ bezeichnet - wendete sich am Ende seines Lebens der Welt des Dichters E.T.A. Hoffmann

Rinaldo – 04.12.2014, Opernnetz

Rinaldo “Or stellt wie befreit ihr großes Können im Fach des dramatischen Koloratursoprans unter Beweis. Zudem präsentiert sich die gebürtige Israelin mit großem komödiantischen Können.” 04.12.2014, Opernnetz

Rollendebüt an der Oper Bonn

Am 30.11.2014 hat am Theater Bonn Händels Barockoper "Rinaldo" Premiere.  Netta Or wird hier ihr Rollen- und Hausdebüt als Zauberin Armida geben. Für die Inszenierung zeichnet Dortmunder Intendant Jens-Daniel Herzog verantwortlich, die Leitung des Beethoven Orchesters übernimmt Barockspezialist Wolfgang Katschner. Weitere Aufführungen : 04.12.2014 06.12.2014 12.12.2014 21.12.2014 27.12.2014 04.01.2015 18.0.12015 30.01.2015 Georg

Leucippo – Live auf SWR 2

Am 25.5.2014 um 20.15h überträgt der SWR einen Live - Mitschnitt der Barockoper "Leucippo" von Johann Adoplph Hasse aus dem Schlosstheater Schwetzingen. Netta Or ist hier in der Partie der Climene zu hören. Die musikalische Leitung hat Konrad Junghänel mit Concerto Köln, Regie führt Tatjana Gürbaca. Schwetzinger SWR Festspiele 2014 SWR2 Oper

Netta Or im Rundfunk

Am 15.04.2014 überträgt MDR Figaro den Konzertmitschnitt des 9.Symphoniekonzertes der Staatskapelle Dresden in der Semperoper Dresden unter der musikalischen Leitung von Reinhard Goebel. Die Übertragung beginnt um 20.05h. Georg Philipp Telemann: "Serenata eroica", Trauermusik für August den Starken, TWV 4:7 Simone Kermes, Sopran; Netta Or, Sopran; Lothar Odinius, Tenor; Marcel Beekmann, Tenor;

Debüt an der Semperoper

Am 13.04.2014 wird Netta Or im Rahmen des 9.Symphoniekonzertes der Staaskappelle Dresden erstmalig in der renommierten Semperoper auftreten.  Das Konzert unter der Leitung von Reinhard Goebel wird am 14.04.2014 wiederholt und am 15.04.2014 im Rundfunk übertragen. Simone Kermes SOPRAN Netta Or SOPRAN Lothar Odinius TENOR Marcel Beekmann TENOR Daniel Ochoa BARITON Stephan Genz BASS Dresdner Kammerchor Georg Philipp